CHECK
DIE EVENTS
EN
START-UPS

Erfolgsgeschichten

Im Ruhrgebiet sind in den vergangenen Jahren etliche Unternehmen entstanden, deren Erfolgsgeschichten noch lange nicht zu Ende erzählt sind – auch wenn (noch!) keine Einhörner darunter sind. So tummeln sich bei uns Start- und Grown-ups wie Babymarkt, Urlaubsguru, Gastro- Hero, Masterplan.com, Pottsalat, Bauduu und Myster.de. Anders als in Berlin, wo große B2C-Grown-ups und Firmen beheimatet sind, die sich an Privatnutzer richten wie Zalando, Home24 oder Delivery Hero, kann das Ruhrgebiet insbesondere mit dem Trendthema B2B punkten – also jenen Geschäftsmodellen, die sich speziell an Unternehmen richten. Entlang der Emscher und der Ruhr befassen sich bereits viele Firmen mit Zukunftsthemen wie IndustrialTech, Cyber Security und vernetzten Geräten aller Art im Internet of Things (IoT). Für IndustrialTech-Startups, welche die Digitalisierung von alten Industrien vorantreiben, bietet das Revier dank der alteingesessenen Unternehmen zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten und wird nicht umsonst als IndustrialTech-Hotspot in Deutschland gehandelt.

START-UP OF THE MONTH

Das Start-up securious aus Bochum entwickelte eine Software, mit der Unternehmen Bedrohungen ihrer IT ermitteln und sich mit den richtigen Maßnahmen dagegen absichern können.

Wir haben das Start-up für euch interviewt und mit dem Team über die Idee und die nächsten Vorhaben gesprochen.

 

NOVEMBER 2020

DIE LETZTEN START-UPS OF THE MONTH

Heuron steht für 3-Druck und mehr, von der Ideenfindung über Konstruktion bis zum fertigen Teil. Als Allround-Partner für Fertigung bietet das Bochumer Start-up 3D-Druckdienstleistungen, Consulting, Schulungen, Vertrieb von Druckern und Zubehör an.

TrustCerts schützt deine Daten präventiv gegen Manipulation und hilft bei der Automatisierung und Digitalisierung von von Prozessen, damit du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren kannst.

Das Bochumer Start-up semasquare bringt Fahrzeugcockpits auf den neuesten Stand. Mittels modernster Software-Entwicklung, Auwahl der passenden Hardware und Anbindung an eine Cloud, wird die Bedienung der Maschinen vereinfacht und modernisiert.

ASDRO (Advanced & Specialized Drone Solutions) kombiniert Geo-Daten für eine schnelle Interpretation der Oberfläche und des Untergrunds und nutzt dazu präzise und schnelle Drohnen-Technologie.Mit der von ASDRO selbst entwickelten Drohnen-Geomagnetik Methode lassen sich z.B. Kampfmittel, eisenhaltige Altlasten, Pipelines sowie stromführende Leitungen im Boden detektieren.

Als Corporate-Education-Plattform für Unternehmen, Angestellte und Weiterbildungsanbieter möchte Dgree den Zugang zu beruflicher Weiterbildung demokratisieren und gleichzeitig die Administration dahinter digitalisieren. Mit der Plattform können Unternehmen die Prozesse betrieblicher Weiterbildung vereinfachen und automatisieren.

Die AWARE7 GmbH entwickelt Technologien und Produkte sowie Dienstleistungen, die zur Förderung, Steigerung und Erhaltung des IT-Sicherheitslevels dienen. Durch die praktische Arbeit und die regelmäßige Veröffentlichung von wissenschaftlichen Artikeln gelingt es dem Start-up, komplexe Betrugs- und Angriffsmethoden zu erklären, um Unternehmen, Behörden und Personen zu schützen.

izinto bietet Lösungen in der Entwicklung, Prüfung und Einführung neuer IoT-Konzepte mit besonderem Fokus auf das Thema Smart City. Mit seinem Produkt izi-io bietet das Start-up aus Recklinghausen Unternehmen der Ver- & Entsorgung ein universelles Werkzeug, mit dem u.a. Daten aus den vorhandenen Systemen über LoRaWAN übertragen und verarbeitet werden können.

HEJ ORGANIC möchte Naturkosmetik nicht länger uninspiriert und langweilig aussehen lassen und verleiht dem Thema seit der Gründung 2016 einen neuen Anstrich. Mit seinen stylischen und hochwertigen Naturkosmetikprodukten richtet sich das Dortmunder Start-up an alle, die sich nachhaltig und bewusster pflegen möchten.

talpasolutions entwickelt eine digitale Plattform, die es Unternehmen aus der Schwerindustrie ermöglicht, ihre diversen Datenquellen – beispielsweise Maschinendaten, Wartungsreports, etc. – betriebswirtschaftlich zu nutzen. Dazu bietet das Essener Start-up seinen Kund*innen ganzheitliche Unterstützung – von der Datenerfassung über die Aufbereitung, Analyse und Darstellung bis zur Ableitung von Handlungsempfehlungen.

Das Bochumer Start-up Beautyself ist eine Inspirations- und kuratierte Shopping-Plattform für Hautpflege, die ganz klar die User und die Community in den Vordergrund stellt. So bietet die Plattform einerseits die Möglichkeit, neue Hautpflegeprodukte kennenzulernen, und andererseits, sich zum Thema Hautpflege auszutauschen.

DU WILLST DAS NÄCHSTE START-UP OF THE MONTH WERDEN?

Jetzt bewerben!

ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN

Im Ruhrgebiet sind in den vergangenen Jahren etliche Unternehmen entstanden, deren Erfolgsgeschichten noch lange nicht zu Ende erzählt sind – auch wenn (noch!) keine Einhörner darunter sind. So tummeln sich bei uns Start-ups und Grown-ups wie Babymarkt, Urlaubsguru, Gastro- Hero, Masterplan.com, Pottsalat, Bauduu und Myster.de.

Der 2012 gegründete Schnäppchendienst Urlaubsguru entwickelte sich in wenigen Jahren vom Zwei-Mann-Projekt zur profitablen Firma mit knapp 200 Mitarbeiter*innen. Das gelang den Urlaubsguru-Machern ganz ohne Investorengeldern: Daniel Krahn und Daniel Marx haben ihr Unternehmen komplett gebootstrappt, also ganz ohne Gelder von einem Kapitalgeber hochgezogen.

Mit Masterplan.com stellen Stefan Peukert und Daniel Schütt bereits ihr zweites Bochumer Start-up auf die Beine. Seit 2017 werkelt das Duo an seinem mega spannenden e-Learning-Konzept zum Thema Digitalisierung, das sich an Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen richtet. 2010 gingen Peukert und Schütt mit Employour an den Start, eine Jungfirma, die mehrere Websites zum Thema Karriere- und Berufsplanung betrieb (MeinPraktikum.de, Ausbildung.de, Karista.de, Trainee.de und MeineUni.de). Bereits fünf Jahre später übernahm der Medienkonzern Bertelsmann das Unternehmen: Der Kaufpreis soll ein zweistelliger Millionenbetrag gewesen sein und ist weiterhin einer der größten Exits der jungen Start-up-Szene im Revier. Zudem brachte der Verkauf an Bertelsmann die Digitalwelt im Ruhrgebiet bundesweit auf die Agenda vieler Menschen.

Im Laufe der Jahre hat sich 9elements zum Dreh- und Angelpunkt der lokalen, aber auch der regionalen Digitalszene entwickelt, und selbst im fernen Berlin wurde die hervorragende Arbeit der Ruhrgebietler wahrgenommen. Bereits 1999, noch während des Studiums, hoben Sebastian Deutsch und Mitstreiter Eray Basar 9elements – damals eine simple Agentur rund um Programmier-Dienstleistungen – aus der Taufe. Inzwischen arbeiten rund 80 Mitarbeiter*innen für das profitable Unternehmen und seine Ableger. Längst ist 9elements viel mehr als eine profane Agentur: Die spannenderweise von zwei Diplom-Informatikern geführte Firma ist eher eine Mischung aus Agentur, die für Kunden Websites und Apps baut, Company Builder, strategischem Investor und Start-up-Netzwerk. So half das Ruhr-Unternehmen auch dabei, den von Bertelsmann übernommenen lokalen Start-up-Erfolg Employour aufzubauen.