CHECK
DIE EVENTS
EN
  BLOG 04-12-2023

Start-Up of the month - Februar 2024: Fellbox

Dürfen wir vorstellen? Unser Start-up of the month im Februar ist Fellbox. Wir haben die Gründer für euch interviewt und über die Idee, Ziele und nächsten Vorhaben gesprochen.

1. Wer seid ihr und was ist eure Gründungsidee?

    Wir sind mittlerweile 14 Leute die hinter Fellbox stehen. Heute sind wir beide da, Alex und Sarjoscha die beiden Gründer der Fellbox und die Ideengeber.


    2. Wie ist die Idee entstanden?

      Wir kommen aus der Marketingwelt und haben hier verschieden Kunden aus dem Heimtierbereich betreut. Dabei haben wir immer wieder herausgefunden das es hier insbesondere eine Herausforderung gibt: In den Napf des Hundes zu kommen. Also sprich auch mal wirklich ausprobiert zu werden. Da ist uns die Idee der Überraschungsbox gekommen. Neue Marken zuhause gemeinsam mit dem Hund entdecken und kennenlernen.

      3. Wie habt ihr euch als Gründerteam gefunden?

        Wir kennen uns mittlerweile schon seit über 11 Jahren, wir haben damals bei einem gemeinsamen Arbeitgeber unsere Ausbildung gemacht. Damals war die Selbstständigkeit noch gar kein Thema für uns, dass hat sich dann mit der Zeit erst so entwickelt.

        4. Was nervt euch am Gründen und wie geht ihr damit um?

          Ich würde nicht sagen das mich etwas nervt am Gründen. Das Einzige, was eventuell einfacher sein könnte: die Bürokratie. Es ist gar nicht so einfach immer alles zu wissen und richtig zu machen. Mittlerweile sind wir da aber sehr gut aufgestellt und wissen damit gut umzugehen.

          5. Was ist euer größtes Learning der letzten Monate?

            Wir haben das Glück jeden Monat neue Dinge zu lernen und persönlich als auch unternehmerisch zu wachsen. Es fällt hier schwer einzelne Punkte herauszustellen. Eventuell kann man hier das ruhrMASTERs Programm erwähnen. Wir haben früher uns nur in unserem eigenen Kosmos bewegt und uns auf unser Geschäft konzentriert und sind erst vor einigen Monaten in die Startups Welt gerutscht und haben hier einen super Austausch und mit Mentoren und anderen Startups.

            6. Wer oder was inspiriert euch?

              Ich denke am meisten inspirieren uns Menschen, Unternehmer, die schon da sind, wo wir sind. Das sind Menschen und auch andere Unternehmen. Es zeigt uns was noch alles möglich ist und was vor uns liegt.

              7. Wo steht Ihr gerade und was sind Eure nächsten Meilensteine?

                Wir haben gerade 1-2 großartige nächste Projekte in der Pipeline, über die wir leider noch nicht sprechen können, aber das wird unser Business noch einmal auf das nächste Level heben. Aber auch die Reise mit dem ruhrHUB und dem ruhrMASTERS Programm in das Silicon Valley wird sehr interessant für uns, um auch hier Kontakt in den USA zu knüpfen.