CHECK
DIE EVENTS
EN
 

Gewerbliche Schutz­rech­te Teil II – Pa­tent­re­cher­che-Work­shop

CET Event zu Deinem Kalender hinzufügen
    • 01. Dezember 2021
    • 15:00 - 18:00
    • online
    • Dortmund

Neben der wis­sen­schaft­lichen Literatur sind Patentschriften die Informationsquelle zur strategischen Planung von Forschungsaktivitäten. Im Gegensatz zu Fachpublikationen, in denen auch theoretische Grund­la­gen erörtert wer­den kön­nen, muss in jeder Patentschrift die Lö­sung für ein technisches Problem detailliert er­klärt wer­den.

Insbesondere die Er­geb­nisse der in­dus­tri­el­len For­schung sind häufig nur über die Patentliteratur erschließbar: 80 % des tech­nisch­en Wissens wird nur in Patenten ver­öf­fent­licht. Dabei sind über 90% der Patente nicht in Kraft, was zur Folge hat, dass die dort beschriebenen Lö­sun­gen von jedem kos­ten­los genutzt wer­den kön­nen.

Inhalt:

In der Ver­an­stal­tung wer­den die über das Internet kos­ten­los zu nutzenden Patentdatenbanken des Deut­schen (DPMA) und des Euro­päi­schen (EPA) Patentamts vor­ge­stellt. Anschließend wird die Systematik einer Pa­tent­re­cher­che in der Datenbank DEPATISnet des DPMA an einigen Beispielen erläutert und geübt.

Referenten:

  • Dr. Joachim Kaiser, Innovationsmanager, PROvendis GmbH
  • Dr. Stephan Jekat, Leiter des ITP

Zielgruppe:

Diese Ver­an­stal­tung richtet sich an:

  • wis­sen­schaft­liche Be­schäf­tigte der TU Dort­mund
  • Stu­die­ren­de der TU Dort­mund und anderer Hoch­schu­len aus dem Ver­bund­pro­jekt
  • Gründerinnen und Gründer mit Bezug zur TU Dort­mund.

Ablauf/ Technische Vo­raus­set­zun­gen:

Die Ver­an­stal­tung findet aufgrund der derzeitigen Situation on­line statt. Sie benötigen an technischer Aus­stat­tung lediglich eine stabile Internetverbindung sowie einen Laptop, PC oder Tablet mit Kamera und Mikrofon. Die Installation einer Soft­ware ist nicht er­for­der­lich.

    An­mel­dung:

    Aufgrund der begrenzten Zahl von max. 25 Teil­neh­mern empfehlen wir eine frühzeitige An­mel­dung. Bitte melden Sie sich per E-Mail an und ge­ben dabei Ihren Vor- und Zunamen, Status (z.B. Stu­die­ren­de/r) und Ihre Institution (z.B. TU Dort­mund) an.

    ANMELDUNG PER EMAIL

    daniel.teichmann@tu-dortmund.de