UNTERNEHMEN

Digitale Wirtschaft NRW

Was ist die Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“?

Mit der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“ soll die Region Nordrhein-Westfalen als Digitalstandort konzentriert entwickelt werden. Hierunter fällt die Förderung von Start-ups, genauso wie der Aufbau einer Investorenszene oder das konsequente Setzen von Impulsen für die digitale Transformation etablierter Unternehmen. Als grundlegendes Fundament geht es darum, eine virale und diverse Digital Community zu initiieren und fortlaufend weiter zu vernetzen, um so die Besonderheiten eines Flächenlandes zu berücksichtigen.

Um die Anziehungskraft auf digitale Start-ups und Spin-offs zu erhöhen und eine deutschlandweit und international herausragende Gründerszene aufzubauen, wurden mit den Digital Hubs zentrale Knotenpunkte für die digitale Transformation geschaffen. Damit soll der fortlaufende Austausch zwischen den Start-ups ermöglicht und Kontakte zu ersten Referenzkund*innen hergestellt werden. Die Digital Hubs wurden ergänzt durch landesweite Netzwerke zu Schwerpunktthemen wie KI, Cyber Security, Blockchain und Medizin.

 

Notwendigkeit zur digitalen Transformation in Unternehmen erkannt

Mittlerweile haben viele etablierte Unternehmen in Nordrhein-Westfalen erkannt, wie wichtig der Kontakt zur digitalen Gründungsszene ist; sei es, um bestehende Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln, um neue Geschäftsfelder zu erschließen oder um technologischen Fortschritt frühzeitig aufgreifen zu können: Sie haben ein hohes Interesse an einer lebendigen Gründungskultur direkt vor ihrer Haustür. Ob beispielsweise ein effektives Pitch Training, innovatives Co-Working oder Veranstaltungen im Ruhrgebiet, wie z.B. die Start-up Nights – hier ist eine Dynamik entstanden, die nicht nur von der Landesregierung, sondern ebenso von lokalen Trägern und der hiesigen Wirtschaft unterstützt wird.