CHECK
DIE EVENTS
EN
START-UPS

START-UP OF THE YEAR AWARD

Wer sollte deiner Meinung nach SOTY 2020 werden? Hier kannst du deinen Favoriten aus den letzten 12 Start-ups of the Month wählen. Klicke hier, um die Kandidaten kennenzulernen und deine Stimme abzugeben.

WÄHLE DEIN START-UP PER KLICK AUS

00:00:00
1
TrustCerts (Juni 2019)

TrustCerts schützt deine Daten präventiv gegen Manipulation und hilft bei der Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen, damit du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren kannst.

2
Campus Held (Juli 2019)

Als Marktführer, mit dem größten Student-Brand-Manager Netzwerk, konzentriert sich Campus Held auf die Produktplatzierung im studentischen Umfeld (Product-Placement und Sponsoring in WGs & am Campus). Mit 150 Markenbotschaftern in über 45 deutschen Unistandorten, fungiert das Start-up als authentisches Bindeglied zwischen Student und Industrie. Als Weiterentwicklung hat Campus Held die UNIHELD APP entwickelt, den digitalen Studentenausweis, mit dem Studenten exklusive Angebote wahrnehmen können.

3
appandhome (August 2019)

app and home bietet Dir die Möglichkeit ganz einfach dein eigenes Smart Home zu bauen. Das Start-up verkauft nicht nur mittels seines Onlineshops Smart Home Komponenten, sondern erklärt zusätzlich, wie man diese installiert und verwendet. Dabei geht das Team insbesondere auf die Integration in die offene, herstellerunabhängige Plattform openHAB2 ein.

4
Tickethash (Oktober 2019)

Das Start-up Tickethash sagt dem Ticketingbetrug den Kampf an und macht den Tickethandel fairer. Mittels einer speziellen Blockchain Technologie vereinfacht das Start-up den Ticketkauf, -weiterverkauf, die Bezahlung an die Veranstaltungsstätte und verhindert, dass Tickets ohne Zustimmung des Herausgebers nach außen gelangen.

5
Lokales Handwerk (November 2019)

LokalesHandwerk.de bietet einen einfachen Zugang zu lokalen Innungsfachbetrieben, die für qualitativ hochwertiges Handwerk stehen, heutzutage aber kaum noch jemand kennt. Als B2C- und B2B-Vermittlungs-Plattform in Händen des Innungshandwerk, möchte das Start-up die digitale Transformation des Innungshandwerks realisieren.

6
Beautyself (Januar 2020)

Das Bochumer Start-up Beautyself ist eine Inspirations- und kuratierte Shopping-Plattform für Hautpflege, die ganz klar die User und die Community in den Vordergrund stellt. So bietet die Plattform einerseits die Möglichkeit neue Hautpflegeprodukte kennenzulernen und andererseits Know-How und Austausch mit Anderen in Bezug auf Hautpflege.

7
talpasolutions (Februar 2020)

talpa solutions entwickelt eine digitale Plattform, die es Unternehmen aus der Schwerindustrie ermöglicht, ihre diversen Datenquellen – beispielsweise Maschinendaten, Wartungsreports, etc. – betriebswirtschaftlich zu nutzen. Dazu bietet das Essener Start-up seinen Kunden ganzheitliche Unterstützung - von der Datenerfassung über die Aufbereitung, Analyse und Darstellung bis zur Ableitung von Handlungsempfehlungen.

8
HEJ ORGANIC (März 2020)

HEJ ORGANIC möchte Naturkosmetik nicht länger uninspiriert und langweilig aussehen lassen und verleiht dem Thema seit der Gründung 2016 einen neuen Anstrich. Mit seinen stylischen und hochwertigen Naturkosmetikprodukten richtet sich das Dortmunder Start-up an alle, die sich nachhaltig und bewusster pflegen möchten.

9
izinto (April 2020)

izinto bietet Lösungen in der Entwicklung, Prüfung und Einführung neuer IoT-Konzepte mit besonderem Fokus auf das Thema Smart City. Mit seinem Produkt izi-io bietet das Start-up aus Recklinghausen Unternehmen der Ver- & Entsorgung ein universelles Werkzeug, mit dem u.a. Daten aus den vorhandenen Systemen über LoraWAN übertragen und verarbeitet werden können.

10
Dgree (Juni 2020)

Als Corporate Education Plattform für Unternehmen, Angestellte und Weiterbildungsanbieter möchte Dgree den Zugang zu beruflicher Weiterbildung demokratisieren und gleichzeitig die Administration dahinter digitalisieren. Mit der Plattform können Unternehmen die Prozesse betrieblicher Weiterbildung vereinfachen und automatisieren.

11
ASDRO (Juli 2020)

ASDRO (Advanced & Specialized Drone Solutions) kombiniert Geo-Daten für eine schnelle Interpretation der Oberfläche und des Untergrunds und nutzt dazu präzise und schnelle Drohnen-Technologie.Mit der von ASDRO selbst entwickelten Drohnen-Geomagnetik Methode lassen sich z.B. Kampfmittel, eisenhaltige Altlasten, Pipelines sowie stromführende Leitungen im Boden detektieren.

12
semasquare (August 2020)

Das Bochumer Start-up semasquare bringt Fahrzeugcockpits auf den neuesten Stand. Mittels modernster Softwareentwicklung, Auswahl der passenden Hardware und Anbindung an eine Cloud wird die Bedienung der Maschinen vereinfacht und modernisiert.

BESTÄTIGE DEINE AUSWAHL HIER: