BLOG 14-05-2020

TrustCerts – Mit der Blockchain wollen sie aus dem Ruhrpott in die Welt

(Foto: Mirko Mollik, Gründer von TrustCerts)

TrustCerts ist ein junges Cyber-Security-Unternehmen, welches aus dem Institut für Internet Sicherheit an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen ausgegründet wurde. Das Team besteht dabei aus Entwicklern und Experten im Bereich Blockchain sowie entsprechenden Teammitgliedern aus den Bereichen Marketing & PR, Finance & Controlling sowie Sales. TrustCerts bietet dabei die Möglichkeit der Absicherung von Prozessen und digitalen Originalen gegen Fälschung und schädliche Veränderung zur Stärkung des Vertrauens der Stakeholder von Unternehmen. Dabei bietet das Start-up seinen Kunden unterschiedliche Softwareprodukte im Rahmen von SaaS-Modellen an, bei dem entweder User-Lizenzen auf monatlicher Basis erworben werden, oder die Absicherung je Dokument abgerechnet wird.

Die Zielgruppe

Unsere Kunden sind sowohl in der Privatwirtschaft, als auch im öffentlichen Sektor zu finden. Sie haben z.B. den Bedarf Prozesse (wie Unterweisungen zum Arbeitsschutz/Arbeitsrecht) hinsichtlich ihrer Korrektheit abzusichern. Ein weiterer Anwendungsfall ist es, digitale Originale fälschungssicher zu machen. Gelingt es, Rechnungen oder Standard-Korrespondenz gegen Fälschungen und Veränderungen abzusichern, gewinnt man das Vertrauen der Kunden. Daraus ergibt sich eine große Zielgruppe, nämlich alle Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die die Korrektheit von Prozessen und Handlungen sowie digitalen Originalen beweisen müssen. Ansonsten drohen ihnen bei Nicht-Einhaltung juristische Konsequenzen oder wirtschaftliche Schäden.

Die Motivation ein Start-up zu gründen

Der stärkste Beweggrund unseres Gründers Mirko war es, Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie zu erarbeiten und auf Basis dieser, Produkte für Unternehmen und Verwaltungen entwickeln zu können. Gerade weitere Anwendungsfälle im Bereich dieser Technologie (neben Bitcoin etc.) sind bisher wenig entwickelt. Mirko hat diese Chance erkannt und daher TrustCerts ins Leben gerufen.

Herausforderungen

Oftmals ist viel Überzeugungsarbeit zu leisten, um die Wirtschaft und den öffentlichen Sektor als Kunden zu gewinnen. Wir müssen dem Ansprechpartner oftmals das vorhandene Potential der Blockchain-Technologie aufzeigen, erklären welche weiteren Anwendungsfälle es dafür gibt und welche Dinge unter Nutzung dieser Technologie möglich sind. Daneben stellt eine weitere Herausforderung die rechtliche Lage zur Nutzung dieser Technologie dar. Bisher gibt es keine Standards zur Zertifizierung von Blockchain-Produkten. Ebenfalls müssen wir stets die hohen Datenschutzanforderungen in Deutschland berücksichtigen und unsere Produkte entsprechend vollständig DSGVO konform entwickeln.

Finanzierung des Projekts

Bisher ist TrustCerts vollständig aus eigenen Mitteln finanziert. Wir streben jedoch eine Finanzierungsrunde im kommenden Jahr an, um vor allem den Vertrieb weiter auszubauen. Außerdem möchten wir eine Zertifizierung unserer Produkte durch das BSI (Bundesamt für Sicherheit & Informationstechnologie) erreichen.

Die aktuelle Corona-Krise

Wie viele andere Unternehmen arbeitet unser Team derzeit im Home Office. Unser Alltag besteht daher momentan, neben Wäschewaschen und Spaziergängen mit dem Hund, vor allem aus Video-Calls, Telefonkonferenzen und vielen E-Mails, um uns Up-to-Date zu halten. Natürlich verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit in der aktuellen Situation immer mehr. Wir machen aber das Beste aus der Situation und versuchen weiterhin unser Start-up voranzutreiben. Unser aktuelles Sorgenkind ist allerdings der Vertrieb. Obwohl wir auch diesen komplett digital aufgestellt haben, ist es bei Weitem nicht dieselbe physische Interaktion mit dem Kunden, die zuvor möglich war.

Nichtsdestotrotz können und werden wir unsere Bestandskunden weiterhin betreuen und auf Neukunden zugehen. Wir haben hierfür bspw. die Möglichkeit geschaffen direkt auf unserer Website jeweils dienstags und donnerstags Demo-Vorführungen unserer Produkte zu vereinbaren. Mehr Infos findest Du hier: https://www.trustcerts.de

Unser Beitrag in Zeiten von Corona

Auch wir von TrustCerts möchten in der aktuellen Krise unseren Beitrag leisten und haben uns dazu entschlossen unser Produkt, den „TC Trust Creator“, in einer angepassten Version kostenlos zur Verfügung zu stellen, solange Corona ihr Unwesen treibt. Mit unserem „TC Trust Creator“ können digitale Dokumente jeglicher Dateiformate einfach und unkompliziert gegen Fälschungen abgesichert werden. Wie Du diesen Service nutzen kannst erfährst Du hier.

Mit einer einfachen Registrierung unter Angabe der E-Mail können fortan über die TrustCerts-Website je Mitarbeiter 20 Dokumente im Monat abgesichert werden. Die Verifizierung der jeweiligen Dokumente erfolgt ebenfalls über die TrustCerts Website. Überzeug Dich doch einfach selbst:

Zur Registrierung: https://verifier.trustcerts.de/sign

Danach kannst Du hier deine Datei(en) verfifizieren: https://verifier.trustcerts.de/

Next Steps

In der nächsten Zeit kommt es besonders darauf an, die derzeitigen Piloten bei unseren bestehenden Kunden abzuschließen und unsere Produkte bei den Kunden in den operativen Betrieb zu überführen. Des Weiteren werden wir schauen, welche Hilfsprogramme und Fördermöglichkeiten es gibt und welche für uns sinnvoll erscheinen, in Anspruch genommen zu werden. Des Weiteren wollen wir den Austausch mit Blockchain-Initiativen stärken und entsprechen im E-Government Bereich vorankommen.

Wir sind überzeugt, dass gerade im Bereich der digitalen Softwareprodukte die aktuelle Situation auch Vorteile schafft. Unternehmen, aber auch der öffentliche Verwaltungsbereich sind derzeit noch stärker dazu gezwungen über den digitalen Wandel nachzudenken und zu analysieren, wie in Zukunft die Arbeit und Produkte aussehen können. Gerade bei den Hilfsfunktionen glauben wir, dass vermehrt auf digitale Services zurückgegriffen werden kann. Insofern können wir nur raten durchzuhalten und gerade jetzt sein Angebot als Start-up nochmals zu schärfen. Es gilt gerade herauszufinden, wie man als Start-up Unternehmen bei der Lösung von Problemen helfen kann. Seinen Vertrieb zu digitalisieren möchten wir auch als Empfehlung für andere Gründer aussprechen. Gerade die bis August fehlenden Messen können zum Teil durch einen digitalen Vertrieb aufgefangen werden.

____________________________________________________________________________________________________

Wir danken TrustCerts für den Einblick in Ihre Gründerstory und die aktuelle Lage und wünschen Euch für die Zukunft alles Beste und viel Erfolg für die weitere Geschäftsentwicklung!

Euer #teamruhr